März 9, 2020

Torwart Meyer

EX-VFB-TORHÜTER MEYER FROH ÜBER DEN WECHSEL ZU JAHN REGENSBURG

VfB Stuttgart: Ex-Torhüter Alexander Meyer vermisste die Wertschätzung.

Es war ein leiser Abgang beim VfB Stuttgart. Torhüter Alexander Mayer wechselte nach dem Abstieg und im Zuge des großen Umbruchs zum SSV Jahn Regensburg.

Wie Meyer bei kicker.de erklärt, war seine Zeit beim VfB Stuttgart nicht leicht. Der 1,95-Meter-Mann kam bei den Schwaben NIE zu einem Pflichtspieleinsatz. 2017 kam er von Energie Cottbus. Dem Torhüter fehlte “100-prozentige Wertschätzung”.

Auch eine schwere Verletzung (Kreuzbandriss) warf ihn zurück. Die Folge: Nur noch Nummer 3 im Kampf um den Platz zwischen den Pfosten. Nach dem Abstieg bekam Alexander Meyer nur wenig Aussagen über seine Zukunft beim VfB Stuttgart, wie er bei kicker.de erzählt: “Ich wollte erfahren, wie es weitergeht. Aber die Aussagen sind bis zuletzt ein bisschen schwammig geblieben.”

Bei Jahn Regensburg fühlt er sich jetzt wohl. Meyer ist Stamm-Torhüter. Sein Trainer Mersad Selimbegovic ist froh über den Rückhalt im Kasten: “Alexander hatte in den vergangenen Jahren nicht so viel gespielt. Man merkt, wie er jetzt mit jedem Spiel an den Aufgaben wächst. Das tut ihm gut, das tut uns gut.”

TEST