Dezember 23, 2019

Matthias Mayer

Matthias („Mothl“) Mayer


(* 9. Juni 1990 in Sankt Veit an der Glan, Kärnten) ist ein österreichischer Skirennläufer und Olympiasieger in der Abfahrt bei den Olympischen Winterspielen 2014 und im Super-G bei den Olympischen Winterspielen 2018.

Der Sohn des Olympiamedaillengewinners Helmut Mayer fährt für den SC Gerlitzen und ist seit 2012 in der Nationalmannschaft des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV).


Nach einigen Erfolgen bei nationalen Schülerrennen bestritt Mayer im Dezember 2005 sein erstes FIS-Rennen. Nach seiner Aufnahme in den ÖSV-Nachwuchskader in der Saison 2006/07 war er ab Jänner 2008 im Europacup im Einsatz.

Nach der Saison 2007/08, in der er Österreichischer Jugendmeister in der Abfahrt wurde, stieg er in den B-Kader des ÖSV auf. Im Jahr 2009 maturierte Mayer am Sport-BORG in Spittal an der Drau.

Ein erster internationaler Erfolg gelang ihm bei der Juniorenweltmeisterschaft 2008 im spanischen Formigal mit dem Gewinn der Silbermedaille im Super-G.

TEST