Februar 24, 2020

Die Meyer Werft

Deutschlands größter Ozeanriese wurde hier gebaut

Seit Mitte der 80er Jahre baute die Meyer Werft bereits über 40 XXL-Urlaubsschiffe. Und stellte 2018 sogar einen riesigen Rekord auf:

Die „AIDAnova“ ist das bis heute größte Kreuzfahrtschiff, das jemals in Deutschland gebaut wurde! Unfassbare 337 Meter lang, 20 Decks und 2626 Passagierkabinen. Rekord!

Unter den Schiffen made in Papenburg sind auch mehrere Schiffe der AIDA-Flotte. So wurden unter anderem auch die „AIDAmar“ oder „AIDAstella“ im Emsländer Familienbetrieb gebaut. Bis 2023 soll noch ein weiterer Urlaubskreuzer hier fertiggestellt werden.

Auch andere internationale Großkunden wie „Royal Caribbean Cruises Ltd.“ oder „Disney Cruise Lines“ lassen ihre Luxusliner in Papenburg bauen.

Touri-Magnet mit 250 000 Besuchern im Jahr

Aber nicht nur Schiffe kommen hier im XXL-Maß: Auch das Besucherzentrum der Werft ist riesig, entwickelte sich in den letzten Jahren zum Touri-Magnet!

250 000 Menschen besuchen jährlich die Dauer-Ausstellung der Werft. Auf 3500 Quadratmetern kann man sich neun Themenbereiche rund um die Werft und den Schiffbau anschauen.

Verschiedene Touren steigern das Dock-Erlebnis: Von der Standard-Tour durchs Museum über das „Faszination Schiffsbau”-Erlebnis in einer der beiden Schiffsbauhallen bis hin zum VIP-Paket (beide Touren in einem besonderen Gesamtpaket), ist in dieser Werft nahezu alles möglich!

Auch Events für große Gruppen, Schulklassen oder englische Touren sind kein Problem.

TEST